Peptid-Therapie

Kategorie Ausgleichende Therapien 

DNAPeptide werden aus Gewebszellen gewonnen. Durch Aufschwemmen der Zelle wird die Zellmembran aufgelöst und der Inhalt wird frei. Die Indikation ergibt sich aus der Art der verwendeten Gewebszelle,also zum Beispiel:

Thymuspeptide

  • Infektanfälligkeit
  • Erschöpfung
  • Wundheilungsstörungen
  • Tumore
  • Entzündliche Erkankungen

Milzpeptide

  • Hormonelle Störungen
  • Infektanfälligkeit
  • Zellschutz
  • Blutbildung

Nabelschnurpeptide

  • Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Neurodermitis
  • Sehnen Bänderschwäche

Ein LTT Bluttest gibt Aufschluß welches Präparat individuell für Sie das wirkungsvollste ist und stimmulierend auf Ihre Zellen wirkt.

Die Injektion wird 1x pro Woche über 8 Wochen durchgeführt.

 

Foto: istock.com/benjaminalbiach

Comments are closed.