Infusionen

Kategorie Stoffwechseltherapien 

Per Infusion werden verschiedene Mittel verabreicht, die Blockaden lösen und Mängel ausgleichen oder den Körper in der in der Entgiftung unterstützen. Persönliche Betreuung und eine angenehme Atmosphäre sind für uns dabei selbstverständlich.

Folgende Stoffwechseltherapien werden angeboten:

Vitamin-C-Hochdosisinfusion

Vitamin C kann man als Aktivator des gesamten Zellstoffwechsels ansehen – es ist an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen beteiligt.

Zu nennen sind hier unter anderem:

  • Radikalfänger z.B. durch besondere Streßsituationen
  • Bildung und Funktionserhaltung von Knochen und Bindegewebe
  • Stärkung der Immunabwehr
  • Beteiligung an Stoffwechselprozessen des Hormon- und Nervensystems
  • Regulation des Fettstoffwechsels
  • Anregung des Entgiftungssystems
  • Beschleunigung des Heilungsprozesses von Wunden und Knochenbrüchen

vitamin-cDer Vitamin-C-Bedarf ist beispielsweise erhöht bei:

  • Infektionskrankheiten
  • Entzündliche Erkrankungen
  • Verletzungen
  • Allergien
  • Arteriosklerose
  • Rauchern
  • Leistungssportlern
  • Belastungen der Leber
  • Ständigen Stress-Situationen
  • Einnahme bestimmter Medikamente

Vitamin-B-Infusion

InfusionB-Vitamine sind unentbehrliche Helfer im Stoffwechsel. Man bezeichnet sie auch als Coenzyme. Nur mit diesem Zusatzfaktor können Enzyme ihre Aufgabe verrichten und lebenswichtige biochemische Reaktionen in unserem Körper steuern.
So regulieren sie unter anderem auch den Homocystein-Wert, welcher als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen gilt. Oftmals ist es sinnvoll B-Vitamine in Form einer Infusion zu verabreichen. Dies hat den Vorteil, dass der Körper die Vitamine direkt und schnell erhält und es zu keinen Aufnahmeverlusten im Magen-Darm-Trakt kommt. Insbesondere das Trio aus Vitamin B12, B6 und Folsäure ist für einen gesunden Stoffwechsel der Blutgefäße, des Herzens und des Gehirns unerlässlich.

Cholin-Infusion

ZelleStörungen des neuroregulativen Gleichgewichts bedingt durch Krankheits- und Berufsbelastungen zählen heute zu den alltäglichen Erscheinungen. Hintergrund ist häufig ein Ungleichgewicht zwischen Parasympathikus (Entspannung/Ruhe) und Sympathikus (Anspannung/Streß). Nicht zuletzt werden Hormonhaushalt und Immunsystem durch dieses Ungleichgewicht belastet.

Dieses kann durch Cholin reguliert werden. Daher werden Cholin-Infusionen bei folgenden Krankheiten empfohlen:

  • reaktive depressive Zustände (Cholin nimmt die Angst – nicht den Antrieb)
  • Migräne
  • Neuralgien (Ischias, Trigeminus, usw.)
  • Tinnitus
  • periphere Durchblutungsstörungen – Bluthochdruck
  • Fettstoffwechselstörungen
  • hormonelle Störung
  • Reizdarm
  • Schlafstörungen

Mineralstoff-Infusion

mineralstoffeDie Mineralstoff-Infusion enthält Magnesium und Kalium. Magnesium und Kalium spielen eine zentrale Rolle für die Funktion von Herz und Kreislauf. Magnesium aktiviert das Enzymsystem und regt damit den Stoffwechsel an. Auch ist der positive Einfluss von Magnesium auf neurovegetative Beschwerden seit langem bekannt. Kalium ist für den Sauerstoff- und Elektrolythaushalt der Zelle verantwortlich.

Diese Mineralstoffe dienen als Basis und werden durch Vitamine und homöopathische Mittel ergänzt. In der Regel umfassen diese Infusionskuren 6-8 Behandlungen und harmonisieren den Körper in verschiedenen Bereichen.

  • Immun-Aktivierungskur: Wirkt gegen akute und chronische Infekte, stärkt das Immunsystem und reduziert Entzündungsprozesse
  • Aufbau-Kur: Dient der allgemeinen Leistungssteigerung, wirkt revitalisierend und hilft bei chronischer Müdigkeit
  • Neuro-Kur: Löst seelische “Verkrampfungen”, innere Unruhe und reduziert Stress und Reizbarkeit, beinhaltet spezifische Eiweiße und B Vitamine sowie stabilisierende Homöopathika.
  • Basen-Kur: Übersäuerung infolge von Stress, chronischen Krankheiten und Ernährungsfehlern kann zu Stoffwechselentgleisungen führen. Baseninfusionen werden bei Schmerzen, Entzündungen und Stoffwechselblockaden eingesetzt
  • Energie-Kur: Individuelle Eiweiße, Nervenschutzsubstanzen sowie entgiftende Stoffe unterstützen die Bildung von Zellenergie (ATP) und beugen so energieraubenden Prozessen vor
  • Leber-Kur: Spezielle Leberschutzsubstanzen optimieren die Entgiftungs- und Stoffwechselsituation des Körpers

Comments are closed.